Arbeitsgemeinschaften

Um landschaftlich zusammenhängende Gebiete, bzw. kleinteilige Lebensräume besser betreuen zu können, wurden die sogenannten Arbeitsgemeinschaften (AGs) gebildet. Die Grenzen der einzelnen AGs orientieren sich dabei an lanschaftsprägenden Elementen, wie Tälern, einzelnen Höhenrücken oder aber trennenden Straßen und Flüssen wie zB. dem Neckar. Derzeit existieren 6 verschiedene AGs, die durch je einen Sprecher und einen Schriftführer betreut werden.

Da nicht alle Reviere einer Arbeitsgemeinschaft angehören, vertreten die AGs derzeit einen Anteil von ca. 60% des Gesamtabschusses.

Auf lange Sich ist geplant, alle Reviere in eine flächenmäßig sinnvolle AG einzubinden. Dies gestaltet sich jedoch bei den Randrevieren und den Revieren, die seit mehreren Jahren keinen Rotwildabschuss tätigen konnten, recht schwierig und wird zur Zeit konzeptionell verfolgt.

Die Arbeitsgemeinschaften sind:

AG Brombach und UmgebungAbschuss 81 Stück
AG Bullau / HesseneckAbschuss 28 Stück
AG HinterbachAbschuss 98 Stück
AG Winterhauch
AG Rothenberger LandAbschuss 116 Stück
AG SensbachtalAbschuss 78 Stück
Summe: 401 Stück